.:: REGIONALIA & EUREGIO MAAS-RHEIN ::.

DIE GESCHICHTE DES GOLDBERGBAUS IN DER EIFEL  



Autor(en): Hermann-Josef Giesen
Umfang:112 Seiten, 14 x 22 cm, mit S/W-Fotos, Paperback
Lieferstatus:Lieferbar


Bestellung

TitelISBNPreisWarenkorbMerkzettel
DIE GESCHICHTE DES GOLDBERGBAUS IN DER EIFEL 978-3-86712-128-615,00 €
Auf Merkzettel legen


Über dieses Buch

Noch vor rund 100 Jahren wurde in der Eifel bergmännisch nach Gold gegraben. Im Jahr 1910 kam es im damals preußischen Kreis Malmedy sogar zu einem kleinen Goldrausch, dem einzigen, den es je auf „deutschem“ Boden gegeben hat. Die aufregende Geschichte des Goldbergbaus in der Eifel und seiner Protagonisten ist Gegenstand dieses Buches, sie spannt einen Bogen von der Keltenzeit bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs.
Der Autor bezieht eine Vielzahl zeitgenössischer Quellen und Dokumente ein, die im Schrifttum bis heute unberücksichtigt geblieben sind. Er erzählt eine Geschichte von großen Erwartungen und enttäuschten Hoffnungen!


Zur&uum;ck
Top
Home
Impressum
AGBs

Suche nach:

Benutzername:

Passwort:

Registrieren
Hilfe

Möchten Sie über Buchneuheiten und Buchbesprechungen informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!
Zum Newsletter anmelden

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Guido Bertemes.
Email